Zum Inhalt springen

Der Abarth Rivale 695

Warum ein Rivale?

Man kennt den Ursprung aller Fiat 500. (Kennen Sie auch den Abarth Rivale 695?) Jeder hat schon mal einen gesehen. Erkommt so knuffig daher. Die leicht nach aussen stehenden Räder. Wahnsinn was für ein schönes Auto hat man da gebaut. Ein Klassiker ist er allemal. In Italien ist er immer noch auf den Strassen zu finden. Der kleine Flitzer passt perfekt in die Umgebeung. Egal ob Lago di Garda – Iseo – Sarnico oder Milano. Sie fahren noch. Schneidig lassen die Autos die Passstrassen hinter sich. Am Cafe sind allen Besitzern Blicke sicher. Anerkennende Blicke wohlgemerkt. Da kann dann schon mal ein Ferrari in der Via Spiga in Milano parken. Steht ein Cinquecento daneben, ein Original aus 1965 vielleicht? Ja dann wird der Ferrari wohl alt aussehen. Foto´s werden vom 24 PS starken Hingucker gemacht.

Der Abarth Rivale 695

Viele Männer träumen von der Riva Jacht. Riva junior – Riva Aquarama oder eine Ariston – die wäre es! Aber leider spielt hier bei vielen der Geldbeutel nicht mit. Aquarama = 500.000,– Euro. Oha. Darum waren wir so begeistert, als wir den Fiat 500 Rivale Competizione das erste Mal gesehen habe. Ein It- Piece. Must Have. Viele dieser hochmodernen Wortschöpfungen passen zu dem Auto.
Einsteigen und losglühen. Der kernige Motor springt an und röhrt wie ein 20 – Ender. Oh ist das Wahnsinn. Einzig aufpassen sollte man mit der Automatikschaltung, die ist ein bisschen langsam. Man merkt da den Schaltvorgang gewaltig. Doch was machts, ein Blick auf das Mahagoniholz im Innenraum und man ist wieder in der Riva Jacht.

Ein Traum wird wahr

Shopping?

Natürlich ist der Abarth Rivale 695 perfekt für das lange Shopping Vergnügen. Schuhe Schuhe Schuhe – es passen einfach eine Menge Schuhe in den kleinen. Egal ob in Riva oder in Mailand. Shoppen kann man auch in Bayern – Passau, den auch da gibt´tolle Geschäfte. Shopping in Passau.

Fiat 695 Rivale
Fiat 695 Rivale

Kommentare sind geschlossen.