Zum Inhalt springen

Schlagwort: Pedro Miralles

Sommer an den Füßen

Schuhe – Sommer an den Füßen

Schuhe – Sie sind der ultimative Sommerschuh, erinnern an warme Nächte irgendwo in Spanien, die Sie entspannt mit einem Glas Wein ausklingen lassen. Die Rede ist von Espadrilles. Der spanische Klassiker existierte in seiner Form bereits vor tausenden von Jahren und wurde aus natürlichen Materialen wie Steppengras hergestellt. Dieses verleihte ihm übrigens auch seinen schön klingenden Namen. Aus „esparto“ (spanisch für Steppengras) wurde Espadrillo. Denn auch heute noch verwenden die Designer Komponenten wie Hanf oder Bast zur Herstellung der Sohle. Natur ist In und lässt sich angenehm tragen auch Barfuß sind die Sohlen mehr als angnehm.

Jetz im Jahr 2018 stehen diese Schuhe mit Tradition im Vordergrund. Verziert mit Pailetten, Broschen, floralen Stickereien und in Farben wie royal blau, pink oder grün bringen sie Designer wie Pedro Miralles auf den Markt. Ob flach oder hoch, ob mit Riemchen oder zum Binden – bequem sind sie auf alle Fälle. Somit lassen sie sich cool gestylt zum leichten Sommerkleid oder zur luftigen Leinenhose tagsüber für Ausflüge in die Stadt tragen, oder aber auch elegant kombiniert zur engen Röhre oder knalligen Stoffhose.

solo enamorarse!

Pedro Miralles
Pedro Miralles
Pedro Miralles Schuhe
Pedro Miralles Schuhe
Pedro Miralles Schuhe
Pedro Miralles Schuhe

1/2 + x = Schuhtrend!

Sie dachten bis jetzt, Mathematik und Geometrie haben mit Schuhtrends so viel zu tun wie Blumen mit Winter? Dann liegen Sie ganz schön falsch! Selbst wenn Mathe nie ihr Lieblingsfach in der Schule war, werden Sie die neuem geometrischen Formen der Absätze unserer neuen Schuhe lieben! Kegel, Zylinder oder Quader – alles ist mit dabei und verleiht jedem schlichten Schuh das gewisse Etwas.  Zinda interpretiert den Absatz neu als 10 seitiges Prisma in metallischen Farben, bei Brunate finden wir primär ein zylinderförmiges Design, ebenfalls verziert mit aufwendigen Ledergestaltungen.

Zinda Schuhe
Zinda Schuhe

Auch die Kombinationsmöglichkeiten laufen gegen Unendlich. Stylen Sie schillernde Quaderabsätze zur einfachen Jeans mit weißem T-Shirt oder Zylinder zum Cocktailkleid. So bekommen Sie sicher Bestnoten.

Kommentare geschlossen

Pedro Miralles Weekend – Spanien

Pedro Miralles Weekend aus Spanien

Schuhmode Hightlight Pedro Miralles Weekend

Eine Firma wie Pedro Miralles Weekend liefert jedes Jahr mindestens zweimal ab. Die Schuhhersteller aus dem berühmten Elche in der Nähe von Alicante zeigen dies jede Schuhsaison wieder. Ja sie haben es mir angetan. Insbesondere die junge Linie Pedro Miralles Weekend die mit bezahlbaren Highlights jedes mal voll in´s schwarze trifft. Egal on zum Oversize – Look oder zu Minikleidern die Overkneestiefel von Pedro Miralles sind da En Vogue! Alltagstauglich im Herbst und auch im Winter müssen die Design´s sein. Trotzdem möchte man auffallen, was mit den Kreationen aus Spanien jederzeit möglich ist.
Trendige Applikationen sind das A und O in der modernen Mode. Egal ob Perlenapplikationen oder auch Cutout Absätze, In ist was gefällt. Cutout Absätze bezeichen übrigens bei Pedro Miralles tolle Blockabsätze aus Metall die ausgehöhlt wurden und somit einen gigantischen Effekt erzeugen.
Für uns gehört Pedro Miralles Weekend zu den Top´s! Wir wollen nicht spielen, wir wollen Sie haben!

Pedro Miralles
Pedro Miralles
Mule von Pedro Miralles
Mule von Pedro Miralles

 

Loafer von Pedro Miralles
Loafer von Pedro Miralles

Pedro Miralles Weekend ein Familienunternehmen

Ein Familienunternehmen wird gegründet. Es ist das Jahr 1953. Pedro Miralles produziert nun Schuhe. Der Unternehmer des Modelabels entschloss sich von nun an auch Schuhe zu produzieren.  Einige Familienmitglieder haben sich mit Ihm zusammengeschlossen und Anfangs nur lokal in Spanien die Schuhe verkauft. Der in den 1980 – Jahren in das Unternehmen eingestiegene Sohn brachte mit  seinen frischen Ideen das Geschäft an´s laufen. Schon Anfang der 90-er Jahre wurde auch in Europa Schuhe von Pedro Miralles verkauft. Die Schuhe werden aus weichen Ledern gemacht und durch kunstvoll eingesetzte Details immer zu Hinguckern.

Pedro Miralles fertig natürlich die modisch aktuellen Formen ebenso wie zeitlose Klassiker. High Heels und Ballerinas sind verschiedenen Kreationen erhältlich. Junge modische und gar flippig aussehende Pedro Miralles Schuhe sind für die modebewussten Damen der heutigen Zeit die Schuhmode für jeden Tag. Shopping ist angesagt den High Heels von Pedro Miralles sind für ganz besondere Momente gemacht.

2 Kommentare

Elche die spanische Schuhhauptstadt?

Elche Spanien

Ist Elche die spanische Schuhhauptstadt?

Spanien Pur! So stellt man sich den Inbegriff eines tollen  Urlaubsortes vor. Palmen soweit das Auge reicht. Bekannt ist die Gegend rund um Alicante für die Palmengärten, hier lohnt eine Besichtigung immer. Das ganze Bild der Stadt wird geprägt von Palmen, soweit das Auge reicht. Lassen Sie sich tragen vom unglaublichen Anblick der tollen Landschaft. Fahren Sie zum Shoppen in die City und besuchen Sie eines der riesigsten Shoppingcenter der Umgebung.

Shopping ist aber natürlich auch angesagt im Bereich Zapatos, was auf Spanisch Schuhe bedeutet. Den diese Schuhe sind typisch für die Gegend um Alicante und speziell Elche. Viele Klassiker der spanischen Schuhindustrie haben hier ihren Sitz. Pimientos –  Lola Cruz – Pedro Miralles und viele mehr der Schuhhersteller finden sich hier. Das spanische und somit südländische Temperament spiegelt sich in den Schuhen der Region wieder. High Heels und Sandalen, die das Schuhmodeherz begeistern werden, hier von Könnern Ihres Fachs hergestellt. Denken Sie an die weltberühmten Flamencotänzerinnen, wahrscheinlich tragen sie Schuhe aus Elche von einer der ansässigen Schuhfabriken. Übrigen nur ein paar Kilometer weiter in das Landesinnere findet sich ein weiteres Highlight an Schuhfabrik, Unisa. Berühmt seit vielen Jahren für bodenständiges Design und gute Verarbeitung. Preis und Leistung stimmen hier perfekt.

 

Unisa
Unisa Schuhe
Pedro Miralles
Pedro Miralles
Lola Cruz
Lola Cruz

Elche kann also schon als eine der Schuhhauptstädte in Spanien bezeichnet werden.

4 Kommentare